Casting

Hältst Du Dich für talentiert und fit als Darstellerin oder Darsteller in einem Internetformat, Videoclip, Special Shooting oder Filmprojekt von blendwerk.tv mitzuwirken oder vielleicht sogar ein Demo-Reel für Dich zu erstellen, dann schicke Deine Bewerbungsunterlagen  bitte mit kurzer Vita, Interessen und aussagekräftigem Foto.

Als Pdf oder Video-Stream an folgende Webadresse.

info@blendwerk.tv

Wir freuen uns über jede ernstgemeinte Anfrage, ob Profi oder Laie.

Blendwerk.tv produzierte die erste deutsche Web Serie bereits 2005

Im Jahre 2006, am 14. September ging nach 2 Jahren Vorbereitungszeit das TV- und Internet-Portal “Vernäht und Zugestrickt” broadcast und online.  Lange hatte es gedauert bis sich für das Produktionsteam die richtigen Partner fanden, zu groß die Sorgen um die Quoten in den TV Redaktionen, um es vielleicht doch mit einem innovativen Konzept zu versuchen: Die Redaktionen bei den TV Sendern hatten kein Interesse, ein solches Format zu produzieren.

Als wesentlicher Partner konnte mit der Firma M.E.N aus Berlin auch der frühere TV Sender FAB gewonnen werden, der in regelmäßigen Abständen das Format austrahlte und “on air” vernetzte.

Und es gab weitere positive Unterstützung aus der Wirtschaft durch die Initiative Handarbeit, als die Firmen Prym und Gütermann als endgültigen Support gewonnen werden konnten, konnten die Dreharbeiten zur Serie beginnen.

Die ursprüngliche “Kiezsoap”-Idee  aus Berlin-Kreuzberg wandelte sich schnell zu einem virtuellen “Nähkurs”, bei dem die Zuschauer “altes” Wissen gebündelt erlernen können. Diverse Extra-Tutorials unterstützen unabhängig von den 22 minütigen Sendungen die Möglichkeit mit “Nadel und Faden” mitzumachen.

Claudia, die das Nähen bereits als junge Frau entdeckte, um dann daraus einen fulltime-job zu machen, steht mit beiden Beinen verantwortungsvoll und selbstbewußt in einer eigenen, selbstgestalteten Welt, die transparent und “offen” ist und vielen Menschen jeden Alters im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit gibt, Erfolgserlebnisse nicht nur beim Nähen, sondern auch in einer kleinen Gemeinschaft zu finden.

Die beteiligten Partner hatten unter der Leitung von Klaus Juli (M.E.N.) mit dieser einzigartigen Unterstützung durch Claudia Weiler (Killerbeast) und der Firma Blendwerk.tv somit ein Projekt aus der Taufe gehoben, das schnell in aller Munde war und erwartungsgemäß bis heute immer noch die gleichbleibende Menge an neugierigen Usern auf seiner eigenen Domain schult. “Vernäht und Zugestrickt”  hat bis heute seine eigene Webadresse und “sendet” fern von myspace oder youtube auch als Nachschlagewerk für etliche Begriffe rund ums Nähen.

Die grenzenlose Lust am Nähen gepaart mit einer einfachen visuellen und klaren Didaktik in einem “Nähkurs” der ganz besonderen Art, begeisterte auch die Firma Burda, die das Konzept als Leadsponsor unterstützte.

“Vernäht und Zugestrickt”,  die erste Internetserie in Deutschland, die nicht nur mit alternativen Inhalten und Anleitungen aufwartet, sondern diese auch noch ganz locker vermitteln kann und gerade um die Weihnachtzeit eine viel besuchte Adresse im Web bleibt.

taz Artikel über die Serie

www.vernaehtundzugestrickt.de

Onlineartikel der Freundin

TIP Berlin

Digitale Content Produktion