Tag Archives: Iphone6

IRON ARCHEOLOGYST – nach der Gamescom 2015

Während eines ereignisreichen Sommer 2015 und einem wunderbaren Einstieg unserer ersten interaktiven VR GAME DEMO ” IRON ARCHEOLOGYST “ für Smartphone und die VR ONE ZEISS, konnten wir mit unserer Tech Demo IA Public Beta  auf der Gamescom  2015 tausende neugierige User nicht nur mit ihrer ersten Virtual Reality Erfahrung, sondern auch unserer Philosophie dahinter begeistern.

Unser Entwickler lies es sich daher nicht nehmen, selbst “Hand” an die “Werbe-Performance” anzulegen und stand mit unserem Marketingteam auf dem Messestand, um seinen Erfolg mit uns zu genießen, zahlreiche Interviews zu geben und zu erfahren, daß es bei der Entwicklung eines so spannenden Titels nicht nur um eine spannende Idee, clevere Mechaniken und KI-Programmierungen des ebenso wichtigen Dev-Teams dahinter geht, sondern auch um  Marketing und eine angemessene Produktionsweise. Die Anreise war schon ein Abenteuer für sich, sodaß unser Produktionsassistent und ich mit extrem schwitzigen Händen und verspätet auf der Gamescom in Köln ankamen: Wir waren auf der Autobahn (Hannover ) sprichwörtlich “dem Tod von der Schippe ( Felge ) gesprungen”. Der ZEISS VR ONE Stand, den wir dann auch zu unserem ” Feld ” erklären durften, war wie ein riesiges Raumschiff. Die Enterprise hätte als Booth nicht besser aussehen können und wir hatten ein HOLODECK in der Tasche !

Am nächsten Tag war es dann soweit: Würde unsere Demoversion reichen, würden die ersten User darauf genauso reagieren wie wir und unsere Tester ? Tatsächlich wurde ein kleines Wunder wahr: Unsere  Fans warteten sogar extrem geduldig bis zu zwei Stunden am ZEISS VR ONE Stand auf der Gamescom und wirklich: Niemand beschwerte sich trotz der langen Wartezeiten. Wir hatten unterschiedlichste Reaktionen auf unsere Demo, die uns verblüfften: Eine professionelle Taucherin, die in ihrem Leben bisher den Tauchgang in  Höhlen gemieden hatte, fühlte sich nach unserer Immersion so bestätigt, daß sie sich nun durchaus vorstellen konnte, einen ersten echten Höhlentauchgang zu riskieren. Therapie durch Immersion ? Die Reaktionen auf IRON ARCHEOLOGYST insgesamt waren voll Begeisterung, Respekt und selbst hartgesottene “Zocker” wurden ganz andächtig beim Betrachten des riesigen Rochens, der in den Tiefen unserer Höhlen seine programmierten Bahnen zog.

Leider ist eine solche Entwicklung ( ..und die Reaktionen darauf ! ) nicht immer nur harmonisch und so mussten wir einsehen, daß nicht alle User unsere Begeisterung an der Präsentation und der Arbeit an dem kommenden Produkt teilen können. Dass unser VR Game bei einigen Anwendern sofort mit Triple-A Titeln, wie ” Call of Duty ” oder ähnlichen graphischen “Schwergewichten” verglichen wird, ehrt die Arbeit unseres Teams aufs Höchste. Es zeigt uns aber auch, daß es für einige Gamer nicht leicht ist zu verstehen, wie komplex die Anforderung an eine Spieleprogrammierung für ein Smartphone ist. Dieses mit Hilfe der VR ONE in eine “Konsole” zu verwandeln und den über Jahre gewachsenen Anforderungen der Gamer an  PC- , XBOX oder PLAYSTATION – Spielerfahrungen  in nichts nachzustehen, ist eine große Herausforderung an uns alle. Unsere Demoversion ist mit einem Controller von MAD CATZ spielbar und erlaubt dem User letztlich mehr echte Bewegungsfreiheit, als “kabel-, konsolen- oder pc-gebundene” VR Systeme.

Virtual Reality hat nach unserer Philosophie neue Grenzen und Aufgaben, die im klassischen 3D-Gaming bisher durch die damit verbundene Präsentationsart in 2D (Monitor) schlichtweg gar nicht erfahrbar werden konnten. Trotzdem haben großartige immersive Spiele den Weg in die Regale und auf die Festplatten gefunden, um jetzt mit smarteren Geräten neu entdeckt zu werden. Virtual Reality ist nicht neu, aber viel zu aufregend, viel zu komplex und viel zu immersiv, als daß es noch notwendig wäre Spielmechaniken der vergangenen Jahrzehnte wiederholen zu müssen. Sicherlich wird der sog. Old School Gamer trotzdem auf seine Kosten kommen: RPG´s, Strategiespiele und eben auch Spiele aus der Egoperspektive werden auch mit der VR ONE eine neue Erfahrung bieten können. TRINUS, eine clevere Software, die es dem VR-User ermöglicht seine PC Games auf einer VR ONE spielen zu können ist dafür ein wunderbarer Einstieg. Doch die Entwicklung eines nativen VR Titels braucht kein zusätzliches “Feuerwerk”, sondern eine den möglichen Spielmechaniken angemessene Idee und eine noch stärker bindende Handlung, die den / die Spielende(n) in eine für sie / ihn nachvollziehbare Umgebung holt, die man eben auch selber entdecken will.

Fazit: Für uns wurden ZEISS und die VR ONE damit nicht nur zu einer Art “Heimathafen”, sondern vor allem zu einem harmonischen Distributionsweg, der der Entwicklung und Vermarktung eines kommenden Blockbuster AAA-Game-Titels in nichts nachstehen muß. Das wunderbare Team der VR ONE ZEISS war von unserem zukünftigen Spiel so begeistert, daß wir auch von dem großartigen Support von ONEBUTTON, dem Vertrieb hinter zahlreichen zahlreichen innovativen Produkten, wie PARROT, VR ONE, etc. zehren konnten. Somit sind wir im Oktober 2015 auf der MAKER FAIR (Stand 91) Berlin vertreten und werden noch bis Ende des Jahres viele Kunden ausgewählter MEDIMAX Niederlassungen und deren Besucher mit einem neuen Update unserer ersten Tech-Demo der Gamescom 2015 begeistern können.

IRON ARCHEOLOGYST, EXPERIENCE 1

 

Amazing feedback from an early adoptress for our first produced experience.

Posted by IRON Archeologyst on Sonntag, 27. September 2015